VITA

Über Lisa

Lisa Feller ist gern gesehener Gast in Shows wie „tv total“, „Quatsch Comedy Club“ (Pro7), „Nightwash“, „Ottis Schlachthof“ und „Ladiesnight“(WDR), Schauspielerin (Schillerstraße“, „Spezialeinsatz“, „Schloss Einstein“) Mitglied des Improvisationstheaters „placebotheater“ in Münster, Mutter von zwei Söhnen und Süßigkeiten-Junkie. Wenn sie Lust auf Sport hat, legt sie sich hin, bis der Anfall vorüber ist.

Seit Ende August 2013 führt Lisa Feller als neue Moderatorin durch den NDR Comedy Contest.

Lisas Programme

Der Nächste bitte!

seit Januar 2017

Lisa Feller hat es schon längst verinnerlicht: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. So steht es schließlich im Buch der Bücher. Dumm nur, wenn der Nächste ein Vertreter des angeblich starken Geschlechts ist und aus Bindungsangst nicht geliebt werden will. Schon gar nicht von einer selbstbewussten und witzigen Frau, die keine Lust hat, sich zu ihren zwei Kleinkindern noch ein erwachsenes Unvernunftswesen ins Haus zu holen. Dann doch lieber: „Der Nächste, bitte!“

Guter Sex ist teuer

von 2014 bis 2017

Das Leben ist Plan B. Lisa Feller weiß, wovon sie spricht. Nach der Trennung von Mann und Haus stellt die berufstätige und allein erziehende Mutter von zwei Kindern ernüchternd fest: ich habe ein Recht auf Zärtlichkeit, die über Brei an die Hose schmieren und feucht schlabberige Kakaoküsse hinausgeht. Aber wann? Und wo? Und vor allem: mit wem?

Der Teufel trägt Pampers

von 2012 bis 2014

Wie sagt doch der Volksmund: Die Stimme des Teufels hört sich süß an! Was der gehörnte Verführer allerdings sonst noch so alles auf Lager hat, ahnt eine junge Mutter wie Lisa Feller („Sie hat Charme und Witz“, General-Anzeiger) spätestens nach der Geburt. Deshalb dreht sich in Lisa Fellers neuem Soloprogramm, „Der Teufel trägt Pampers“ alles rund um ihre Familie, um die Schwangerschaft, Kinder, Ehemänner und um die großen Fragen: Gibt es ein Leben für die Frau 30+ neben der Familie? Und wenn ja – wie kriege ich das alles unter den familiären Hut?